Sonntag, 14. März 2021

Getestet | Das beste Naturkosmetik-Deo ohne Natron und Aluminium

We Love The Planet So Sensitive Deo-Stick


Nun ist es auch mir passiert... Schon bei mehreren Naturkosmetik-Bloggerinnen habe ich über die Jahre gelesen, dass sie plötzlich auf Natron in Cremedeodorants reagiert haben und habe immer gehofft, dass es mich nicht auch irgendwann trifft. Nun ja... Anfang 2020 war es dann auch bei mir so weit. Auslöser war, dass ich meinem geliebten Cremedeo von Waldfussel untreu war und ein neues Cremedeo ausprobiert habe. Tja, auf dieses habe ich dann leider mit starkem Juckreiz und Ausschlag unter den Armen reagiert und seither auch mein Waldfussel-Deo nicht mehr vertragen. Glücklicherweise habe ich 2020 recht viel von zu Hause aus gearbeitet und konnte daher ganz gut Deopausen einlegen, sodass sich meine Achseln beruhigt haben. Für Termine habe ich dann den Deo-Zerstäuber Wasserminze von alverde genutzt, den ich für Notfälle in meiner Tasche habe. Ausreichenden Schutz bietet dieses Deospray bei mir allerdings nicht. Im Herbst 2020 habe ich dann Ausschau nach einer natronfreien Deoalternative gehalten und bin fündig geworden. Daher zeige ich euch heute die für mich beste Deocreme, die ohne Natron und Aluminium auskommt und dennoch wirkt.


WE LOVE THE PLANET DEO-STICK

Duftrichtung: So Sensitive 
Preis: 12,99 €
Inhalt: 65 g
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Najoba [*]
 

-----------------------------

INHALTSSTOFFE

Zea Mays (Corn) Starch, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Cera Alba (White Beeswax) Extract, Coco Caprylate/ Caprate, Glyceryl Caprylate, Macadamia Seed Oil Polyglyceryl-6 Esters Behenate, Olea Europaea Fruit Oil, Parfum (Fragrance)**, Sodium Caproyl/Lauroyl Lactyl Lactate, Hypericum Perforatum Extract, Triethyl Citrate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Tocopherol (Vitamin E). * aus kontrolliert biologischem Anbau, ** hypoallergen

Aufgrund des enthaltenen Bienenwachses ist das Deo damit nicht vegan. Beim Recherchieren habe ich jetzt aber gesehen, dass es von We Love The Planet eine weitere Deo-Variante ohne Natron gibt, die sogar vegan ist. Die Duftrichtung heißt Sweet & Soft und die werde ich mir wohl auch mal bestellen (: . Beide Varianten sind ohne ätherische Öle beduftet. Das enthaltene Parfum ist aber nur bei der Variante So Sensitive als hypoallergen gekennzeichnet.


-----------------------------


DUFT 

Das Cremedeo enthält Parfüm, um einer Geruchsbildung entgegenzuwirken. Ich würde den Duft als cremig und etwas süß beschreiben. Wer Babydüfte oder Düfte nach frisch gewaschener Wäsche mag, wird diesen Duft sicher lieben. Anfangs war er mir persönlich fast etwas zu süß, wobei ich generell nicht der größte Fan von süßen Düften bin. Ich habe mich aber sehr schnell an den Duft gewöhnt und mag ihn mittlerweile sehr gern. Wilhelm war von Anfang an hin und weg von dem Duft dieses Deos x) . Ich könnte mir vorstellen, dass der Duft allgemein den meisten Menschen zusagen wird.


-----------------------------


WIRKUNG UND HALTBARKEIT 

Ich muss es so direkt und ohne Umschweife sagen: ich bin ein starker Schwitzer und brauche daher immer ein Deo, das zuverlässig vor Geruchsbildung schützt. Daher habe ich seit meiner Umstellung auf Naturkosmetik auf Deocremes gesetzt, da sie mithilfe von Natron sehr zuverlässig einer Geruchsbildung entgegenwirken. Meine liebsten Deocremes habe ich euch hier miteinander verglichen. Auch dort war schon eine Deocreme von We Love The Planet dabei, die ich auf der Vivaness 2017 als Pressesample zum Testen bekam. Auch damals schon hat die Marke bei mir einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Im Langzeittest war die Wirkung zwar nicht ganz so gut wie die der beiden anderen Marken Ponyhütchen und Waldfussel, aber dafür punktete sie in Sachen Konsistenz.

Die Wirkung des Cremedeos So Sensitive in Stickform von We Love The Planet empfinde ich als ziemlich gut. Der enthaltene Duft überdeckt eventuell entstehende Gerüche einen ganzen Tag über sehr gut. Nur in Ausnahmen kam es vor, dass es am Ende des Tages Körpergerüche nicht mehr hundertprozentig überdeckte, aber an diesen Tagen waren auch extremere Situationen gegeben, bei denen wahrscheinlich auch meine früheren Deocremes mit Natron nicht durchgehalten hätten. Mit der Wirkung bin ich insgesamt daher sehr zufrieden, was ich von einem Deo ohne Natron nicht vermutet hätte.


-----------------------------


ERGIEBIGKEIT

Bei täglicher Nutzung hält mir dieser Deo-Stick etwa drei Monate. Für den Preis finde ich das in Ordnung, ich habe aber das Gefühl, dass mir Deocremes im Tiegel, die sogar noch weniger Gramm enthalten, länger hielten. Das liegt sicher an der Auftragsweise, da man bei einem Stick tendenziell mehr aufträgt denke ich.


-----------------------------


VERPACKUNG + AUFTRAG

Was mir sehr gut gefällt ist, dass es die Deos von We Love The Planet nun nicht nur im Tiegel, sondern auch als Stick gibt. Lange habe ich den Auftrag in Stick-Form vermisst, da es einfach praktischer im Auftrag ist als Deocreme. Es gibt auch einige Deocremes in Stick-Form, aber die meisten waren in Kunststoff verpackt, weshalb ich darauf verzichtet habe. Außerdem war beispielsweise der Deostick von Schmidt's recht bröckelig im Auftrag. Die Deo-Sticks von We Love The Planet dagegen sind in einer sehr schönen Packverpackung untergebracht, die so hochwertig gefertigt ist, dass der Stick beim Öffnen ein sehr wohlklingendes"Plopp" von sich gibt x) . Die Verpackung ist komplett plastikfrei und gefällt mir sehr! 


-----------------------------


NACHTEILE

Es gibt einen Nachteil an der So Sensitive Deocreme von We Love The Planet. Die Konsistenz des Deos ist sehr schön cremig und lässt sich super auftragen, gerade in Verbindung mit warmer Haut. Allerdings bleiben von dem Cremedeo teilweise wachsige Rückstände auf der Kleidung unter den Armen. Das Problem hat man teilweise auch bei anderen Deos, aber ich wollte es nicht unerwähnt lassen. Eventuell ist es bei der veganen Variante ohne Bienenwachs nicht so sehr ausgeprägt...?

 

-----------------------------

 

AUF WELCHES DEO HABE ICH DENN NUN REAGIERT?

Ungern wollte ich das an den Anfang des Beitrags stellen, da ich davon überzeugt bin, dass jeder früher oder später auf Natron in Cremedeos reagieren kann und das nicht zwangsläufig auf dieses eine Deo zurückzuführen ist. Dennoch will ich euch nicht vorenthalten, welches Deo bei mir der Auslöser für die Reaktion war. Ich habe auf die Deocreme von Saint Charles in der Duftrichtung No. 2 Floral reagiert, die sehr intensiv nach Lavendel duftet. Das ist grundsätzlich schon mal nicht mein Lieblingsduft, daher stand es wohl schon von Beginn an unter einem schlechten Stern mit mir und dieser Deocreme x) . Die Reaktion passierte aber nicht gleich nach der ersten Nutzung, sondern ich habe das Deo eine ganze Weile benutzt und nach und nach immer mehr Juckreiz entwickelt. Ich hatte es nicht sofort mit dem Deo in Verbindung gebracht, aber irgendwann richtige Ekzeme unter den Armen mit starkem Juckreiz bekommen. Auch nach monatelanger Abstinenz und Wiederprobieren meines Deos von Waldfussel habe ich leider mit Juckreiz auf das Natron reagiert. Daher werde ich jetzt erst mal weiter auf natronfreie Deocremes setzen.


-----------------------------


FAZIT

Für mich ist es das beste Deo, das ich mir hätte wünschen können, nachdem ich meine liebste Deocreme von Waldfussel nicht mehr vertragen habe. Ich mag sowohl Duft, Konsistenz, Auftragsweise als auch die plastikfreie Verpackung sehr gern. Das wichtigste jedoch ist die Wirkung und diese ist bei mir gegeben. Ich werde irgendwann sicher noch mal die vegane Alternative von We Love The Planet testen, mag die So Sensitive Version aber auf jeden Fall sehr!

We Love The Planet Deo-Stick plastikfreie Verpackung So Sensitive


 

[*] Affiliate-Link: Beim Kauf von Produkten über diesen Link wird dem Shop lediglich mitgeteilt, dass ihr von meinem Blog dorthin weitergeleitet wurdet, weshalb ich eine kleine Provision bei Käufen darüber erhalte. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr zum Thema Affiliate-Links auf Projekt Schminkumstellung könnt ihr hier nachlesen.


Kennt ihr die Deos von We Love The Planet? Nutzt ihr selbst Deocremes oder andere Deoarten? Was ist euer Lieblingsdeo? Und habt ihr auch schon mal auf ein Deo mit Hautreizungen reagiert?



-------------------------------------------------------------------------------------------------
Falls ihr gerade einen Einkauf plant, könnt ihr durch Klicken und anschließendem Einkauf bei einem der folgenden Shops meinen Blog unterstützen:
Ecco-Verde
Najoba
100% Pure
Avocadostore
Etsy
Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Beitrag zu meinen Affiliate-Links . Vielen lieben Dank <3 .

Kommentare:

  1. Ich verwende seit Jahren die Deos von Wolkenseifen und vertrage sie (noch) prima. Das hier klingt aber echt interessant, hebe ich mir mal auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Holly,
      tatsächlich habe ich die Deos von Wolkenseifen noch nie probiert. Ich habe vor einigen Jahren sehr gern die Deos von Ponyhütchen verwendet (: .
      Ich hoffe sehr, dass du die Deos weiterhin gut verträgst!
      Viele Grüße
      Theresa

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, um auf Projekt Schminkumstellung zu kommentieren. Ich schätze den Austausch mit euch sehr <3 ! Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.