Powered by Blogger.

5 Tipps zur Umsetzung von persönlichen Zielen (Pläne schmieden, Ziele setzen und erreichen + Motivation)

Ziele stecken und umsetzen


Seid ihr Freunde der klassischen Neujahrsvorsätze? Ich war nie jemand, der sich zum neuen Jahr großartig etwas vorgenommen hat, aber seit dem Jahreswechsel 2019/2020 schreibe ich mir am Ende eines Jahres tatsächlich ein paar Vorsätze oder Ziele für das neue Jahr auf. Kritiker der Neujahrsvorsätze prangern insbesonere an, dass der Jahreswechsel keine ausreichende Motivation für Zielsetzungen sei und sich die Vorsätze daher schnell zerschlagen. Ich finde allerdings schon, dass man insbesondere den Jahreswechsel gut nutzen kann, um Pläne zu schmieden, da man zwischen den Jahren bestenfalls etwas zur Ruhe kommt und das endende Jahr bewusst Revue passieren lassen kann. Natürlich muss kein neues Jahr beginnen, um etwas an dem eigenen Leben zu verändern. Hierfür eignet sich genauso gut jeder x-beliebige Tag, wenn es denn ernst gemeint ist!

Heute soll es daher unabhängig vom Jahreswechsel oder Neujahrsvorsätzen darum gehen, wie man eigene Ziele stecken und verfolgen kann und auch zwischenzeitlich die Motivation nicht verliert. Die folgenden 5 Tipps haben mir bei meiner Zielsetzung für das Jahr 2021 sehr geholfen, sodass ich einiges tatsächlich umsetzen konnte.

Ich habe mir für das Jahr 2021 übrigens unter anderem vorgenommen, hier auf dem Blog jede Woche einen Beitrag zu veröffentlichen, nachdem zu diesem Zeitpunkt das Bloggen bei mir ziemlich eingeschlafen war. Tatsächlich habe ich das geschafft! *wuhu*

Es war nicht immer leicht, einen Beitrag pro Woche zu schreiben und ist auch nicht immer pünktlich gelungen wie zum Beispiel auch heute ^^ . Dennoch bin ich auf das Erreichen dieses Ziels ziemlich stolz. Immerhin ist der Blog nur ein Hobby, das mir sehr viel Spaß macht, aber neben einem Vollzeitjob recht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Die heutigen Tipps können aber unabhängig vom Bloggen für sämtliche Vorsätze oder Ziele angewendet werden, egal ob klassischerweise mehr Sport treiben oder aber eine monatliche Geldsumme sparen zu euren Vorsätzen gehört. Ich würde dabei empfehlen, Vorsätze (wie regelmäßig Zahnseide nutzen oder ähnliches) von größeren Zielen (wie beispielsweise 2022 ein Buch schreiben) separat zu definieren und letzteren eine größere Wichtigkeit einzuräumen.



-----------------------



5 TIPPS ZUM ERREICHEN PERSÖNLICHER ZIELE UND VORSÄTZE

Meine Tipps zum Pläne schmieden, Ziele stecken und vor allem zum Erreichen der eigenen Vorsätze trotz Motivationshängern sind folgende:

  1. SMART-Methode nutzen
  2. Ziele und Vorsätze durch Maßnahmen konkretisieren
  3. Durch aufschreiben festhalten
  4. Im Kalender fest einplanen
  5. Regelmäßig Fortschritte checken



-----------------------



TIPP 1 | SMART-METHODE NUTZEN

Bei der Planung meiner Vorsätze für das Jahr 2021 bin ich auf die SMART-Methode gestoßen, die aus dem Projektmanagement stammt und auf den Managementforscher Peter Drucker zurückgeht. Der Name SMART meint dabei folgendes:

  • S pecific (konkret)
  • M easurable (messbar)
  • A ttainable (erreichbar)
  • R elevant (relevant)
  • T ime bound (zeitgebunden)

 

Ein Ziel sollte also konkret genug formuliert werden. Besonders wichtig finde ich, dass die Ziele messbar sind, also bespielsweise klare Zahlen enthalten. In meinem Fall war das Ziel "Blog reaktivieren" durch den Zusatz "ein Beitrag pro Woche" messbar. Natürlich sollten Ziele lieber ambitioniert als zu "lasch" sein, wenn man sich etwas vornimmt, allerdings ist eine realistische Zielsetzung insbesondere dann besonders wichtig, wenn man bisher noch nie bewusst Ziele gesteckt hat. So scheitert man nicht gleich daran, dass die Latte viel zu hoch gelegt wurde. Erfolge motivieren immerhin ungemein (: . Setzt euch außerdem nur Ziele, die euch wirklich wichtig sind. Bei einer Liste von 10 Zielen sind sonst wahrscheinlich von Beginn an 6 Ziele zum Scheitern verurteilt. Es fällt weiterhin deutlich leichter, ein wirklich relevantes Ziel zu erreichen, weil es euch sehr wichtig ist, als eins, das ihr aus Vernunft in die Liste aufgenommen habt, euch aber gar nicht so wichtig ist. Zuletzt ist eine Zeitangabe sehr hilfreich, da es euer Ziel ähnlich einer konkreten Zahl wirklich "messbar" macht. Im Falle von Neujahrsvorsätzen könnte also ein Ziel beispielsweise bis zum Ende des Jahres zu erreichen sein. Im Falle von Gewohnheiten ändern (beispielsweise regelmäßig Sport im Alltag integrieren oder mit dem Rauchen aufhören) kann es allerdings sinnvoll sein, den Erreichungstermin deutlich kürzer zu fassen. Studien zufolge dauert es im Schnitt wohl 66 Tage, um eine Gewohnheit abzulegen oder eine neue Gewohnheit automatisch in den Alltag zu integrieren. Hier könnte man also 2 bis 3 Monate als Zeitraum zur Zielsetzung ansetzen. Seid hier auch so konkret wie möglich und schreibt ein tatsächliches Datum auf.

Eine Zielformulierung nach der SMART-Methode könnte zum Beispiel folgendermaßen lauten: 

3 x wöchentlich (Mittwoch, Freitag, Sonntag) Yoga bis zum 01.03.2022 in den Alltag integrieren

 

-----------------------

 

 

 

TIPP 2 | ZIELE + VORSÄTZE DURCH MASSNAHMEN KONKRETISIEREN 

Das Ziel ist formuliert und nun geht es an die Umsetzung. Hierbei wird dem Vorsatz nun Leben eingehaucht, indem klare Maßnahmen zur Erreichung überlegt werden.

Um meinem Ziel näher zu kommen, einen Beitrag pro Woche auf dem Blog zu veröffentlichen, habe ich beispielsweise einen Blogplan für die ersten Monate erstellt. Dort habe ich mir Beiträge überlegt und ihnen einen Veröffentlichungstag zugewiesen. Außerdem habe ich mir eine Checkliste erstellt, in der alle wiederkehrenden Aufgaben zur Veröffentlichung eines Beitrags festgehalten sind, sodass ich nichts vergesse und vor allem in Sachen Formatierung und ähnlichem nicht jedes Mal darüber nachdenken muss. Das Beispiel lässt sich auch auf andere Ziele übertragen. So könnte man beim oben genannten Ziel "3 x wöchentlich Yoga praktizieren" beispielsweise Kanäle auf YouTube suchen, die eine Yoga-Challenge veröffentlicht haben. Zum Einstieg und Verfestigen einer Gewohnheit ist es hilfreich, so wenig wie möglich selbst darüber nachdenken oder proaktiv überlegen/recherchieren zu müssen, insbesondere an den Tagen, an denen der innere Schweinehund so groß wie Godzilla ist x) . Bei fertigen Workout-Plänen wird daher einfach Workout für Workout gemacht, ohne dass man sich selbst jedes Mal ein neues Workout raussuchen muss, auf das man eventuell Lust hat (gerade wenn man an diesem Tag eigentlich auf gar kein Workout Lust hat ^^ ).

Bei etwas komplexeren Zielen wie dem oben genannten "2022 ein Buch schreiben" kann es hilfreich sein, die Aufgabe in viele kleine Teilaufgaben wie eine Art Checkliste zu unterteilen



-----------------------



TIPP 3 | DURCH AUFSCHREIBEN FESTHALTEN

Sich etwas überlegen, was man bis zu einem gewissen Zeitpunkt gern erreichen möchte, ist schön und gut. Besonders wichtig finde ich jedoch, dass man dies auch schriftlich festhält, entweder per Hand in einem Notizbuch oder ähnlichem oder auch digital, je nach eigener Vorliebe. So gerät es nicht so schnell in Vergessenheit und kann auch nach Monaten immer wieder vor Augen geführt werden.



-----------------------



TIPP 4 | IM KALENDER FEST EINPLANEN

Wenn ihr einen Kalender nutzt (egal ob Papier oder digital), dann schreibt euch regelmäßig wiederkehrende Maßnahmen dort fix hinein. So werden sie Teil eures Alltags und können nicht so schnell von anderen Terminen verschoben werden. Ich trage mir beispielsweise mittwochs, freitags und sonntags Sport zur gewünschten Uhrzeit in meinen Kalender ein, sodass ich gar nicht erst in Versuchung komme, dies zu vergessen. Das mache ich für die geplante Zeitspanne tatsächlich schon im Voraus.


-----------------------



TIPP 5 | REGELMÄSSIG FORTSCHRITTE CHECKEN

Der letzte Tipp, um Ziele zu planen und zu erreichen ist ebenfalls ein ganz wesentlicher. Wenn es euch wirklich ernst mit den Zielen ist, solltet ihr diese regelmäßig checken. Auch hierfür lege ich im Kalender bereits Tage fest. Je nach gewähltem Zeitraum, bis zu dem ihr euer Ziel erreichen wollt, kann es häufiger oder weniger häufig nötig sein, den Fortschritt eurer Vorsätze zu kontrollieren. Nehmt ihr euch für das kommende Jahr etwas vor, ist es am besten, wenn 4 x im Verlauf des Jahres geschaut wird, wo ihr steht. Wollt ihr jedoch innerhalb eines kürzeren Zeitraums etwas erreichen, beispielsweise innerhalb von 3 Monaten 1.500 € ansparen, kann es unter Umständen nötig werden, den Stand eures Vorhabens häufiger, beispielsweise jeden Monat zu checken.

In jedem Fall solltet ihr aber mindestens am Ende des Jahres eure Ziele checken, um zu sehen, was davon ihr wirklich umsetzen konntet, bevor ihr Pläne für das nächste Jahr schmiedet. 

 

 

-----------------------

 

 

Nutzt ihr die Zeit zwischen den Jahren ebenfalls, um euch etwas für das neue Jahr vorzunehmen? Was sind eure Tipps für mehr Motivation beim Durchhalten von gesteckten Zielen? Und  seid ihr Team Papierkalender oder Team digitaler Kalender (: ? Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr 2022.

Keine Kommentare

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, um auf Projekt Schminkumstellung zu kommentieren. Ich schätze den Austausch mit euch sehr <3 ! Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN

Falls ihr gerade einen Einkauf plant, könnt ihr durch Klicken und anschließendem Einkauf bei einem der folgenden Shops meinen Blog unterstützen:

Ecco-Verde
Najoba
100% Pure
Avocadostore
Etsy

Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Beitrag zu meinen Affiliate-Links . Vielen lieben Dank <3 .