Powered by Blogger.

Meine Jahresfavoriten 2021 + Jahresrückblick

Jahresfavoriten 2021 + persönlicher Jahresrückblick


Und wieder ist ein neues Jahr angebrochen. Ich hoffe, ihr seid alle gut in das Jahr 2022 gestartet. Das frisch angebrochene Jahr möchte ich nutzen, um euch heute noch meine Jahresfavoriten 2021 zu zeigen. Tatsächlich war ich im letzten Jahr wieder etwas experimentierfreudiger als in den beiden Jahren zuvor und kann euch daher sogar ein paar 2021 neu entdeckte Produkte zeigen (: . Dennoch zählen auch die meisten meiner letzten Jahresfavoriten weiterhin dazu, die ich euch aber nicht jedes Mal wieder zeigen möchte, damit es für euch nicht langweilig wird x) . Ihr findet die letzten Jahresfavoriten zum Nachlesen aber noch mal am Ende dieses Beitrags.

 


------------------



JAHRESFAVORITEN 2021

Was die Base angeht, hatte ich im vergangenen Jahr wieder etwas mehr Lust auf Deckkraft, nachdem ich die beiden Jahre zuvor auf Foundation fast vollständig verzichtet habe und stattdessen eine leichte Glow-Base bestehend aus Primer gemischt mit Highlighter und Bronzer anstelle dessen trug, die ihr unter anderem in meinem Make-Up für Minimalisten sehen konntet. 2021 habe ich dann aber definitiv meine Liebe zu Mineralfoundations wiederentdeckt. Die Everyday Minerals Jojoba Base in den Farben 2 W und 3 W habe ich dabei am allerliebsten je nach aktuellem Hautton getragen. Die Jojoba Base hat eine unvergleichlich samtige Konsistenz, die ich so von keiner anderen Mineralfoundation bisher kenne. Aufgetragen hat sie einen wunderschönen Weichzeichner-Effekt und sie sieht einfach immer gepflegt und niemals cakey oder trocken aus. Ich liebe das <3 ! Einige Farben dieser Mineralfoundation habe ich euch in meinem Beitrag zur Everyday Minerals Jojoba Base bereits gezeigt, aber ich muss euch hierzu definitiv noch mal einen aktuellen Beitrag verfassen, weil ich sie so gut finde (: . Eine weitere Mineralfoundation, die ich 2021 sehr gern getragen habe, ist die inika Loose Mineral Foundation, die ich in der Farbe Strength besitze. Swatches (fast) aller Farben findet ihr im Beitrag zur inika Loose Mineral Foundation. Diese habe ich am liebsten dann getragen, wenn ich noch etwas mehr Deckkraft wollte, da sie sich richtig schön aufbauen lässt, ohne cakey zu werden. Ich habe ihr 2020 außerdem den Ritterschlag erteilt, da sie die Foundation meiner Wahl für mein Braut-Make-Up war (: . Unter meiner Foundation habe ich ausnahmslos den Primer von benecos getragen, über den ich bereits einen ausführlichen Beitrag verfasst habe. Er bildet eine glatte Base, auf der sich Foundation wunderbar verteilen lässt. Auch die Haltbarkeit der darüber aufgetragenen Produkte würde ich als besser beschreiben. Der benecos Primer ist aus meiner Routine aktuell jedenfalls nicht mehr wegzudenken (: . Nicht neu entdeckt, aber dennoch 2021 zum ersten Mal gemäß seines ursprünglichen Zwecks verwendet habe ich den Mineral Bronzer von Lily Lolo in der Farbe Waikiki. Zuvor habe ich ihn immer in meiner Glow-Base mit Primer und Highlighter gemischt, trage ihn seit dem Sommer 2021 aber ununterbrochen als Bronzer im gesamten Gesicht auf und liebe diesen Look (: . 2021 habe ich daneben auf den Wangen ausschließlich den 100% Pure Fruit Pigmented Blush in der Farbe Mauvette getragen. Ich liebe die Rougefarben von 100% Pure und habe sie euch im Beitrag zu Rougeprodukten für unreine Haut ausführlich gezeigt. Ich liebe die Farbe, die tolle Pigmentierung und das gesund aussehende Finish, das mir dieser Blush verleiht! Wie jedes Jahr darf auch in den diesjährigen Jahresfavoriten kein Lippenpflegestift fehlen. 2021 habe ich in Ermangelung meiner bisher liebsten Lippenpflege den veganen Stift von BIO:VÉGANE SKINFOOD Bio Hanf ausprobiert und mag ihn wirklich sehr. Ich trage ihn als täglichen "Lippenstift-Ersatz" oder auch in Kombination mit Lippenfarben, um sie etwas pflegender zu machen. An meiner Gesichtspflegeroutine hat sich seit dem letzten Jahr nichts geändert. Ich habe sie allerdings 2021 wieder vermehrt um Gesichtsmasken ergänzt und mag dabei die Rehydrate Gesichtsmaske von Jonzac am allerliebsten. Ihr habe ich daher einen eigenen Beitrag auf dem Blog gewidmet (: . Im Sommer machte mich dann außerdem die Entdeckung überglücklich, dass mein liebster Sonnenschutz für das Gesicht, der Attitude Sensitive Skin Care Mineral Sunscreen SPF 30 neu formuliert wurde und mir nun noch so viel besser gefiel als ohnehin schon <3 . Mehr dazu berichtete ich euch bereits im Rahmen dieses Quicktipp-Beitrags. Während ich euch im Frühjahr bereits den We Love The Planet So Sensitive Deostick als das beste Naturkosmetik-Deo ohne Aluminium und Natron anpries, probierte ich bald darauf auch die vegane Variante aus. Seither ist das We Love The Planet Sweet & Soft Deo aus meinem Badezimmer nicht mehr wegzudenken. Nicht nur die vegane Formulierung gefällt mir hier besser, sondern auch die Konsistenz hat einige Vorteile gegenüber der So Sensitive Deovariante, sodass ich es 2021 mehrfach nachgekauft habe (: . Haartechnisch hat sich mit dem Jahreswechsel 2020/2021 ebenfalls etwas entscheidendes getan, da ich meine Water Only Haarroutine beendete. Meine Gründe dafür habe ich euch in diesem Haarupdate geschildert. Seither nutze ich die Haarseife Pure von Valloloko, die ich einfach liebe, liebe, liebe! Tatsächlich hat sie mich so überzeugt, dass ich Water Only komplett aufgab und seither auch nichts anderes ausprobiert habe. Für die Körperpflege nutze ich nun bereits seit Jahren reine Öle anstelle von Bodylotions, da ich damit unheimlich viel Müll einspare. Hier lege ich mich nicht auf ein bestimmtes Öl fest, sondern nutze das, was ich gerade bekomme. 2021 hatte ich das native Mandelöl von der Ölmühle Solling in Benutzung, das ich am Körper sehr gern mag und tatsächlich auch nachgekauft habe. Es hat einen sehr praktischen Ausgießer, der sich mit dem Aufschrauben des Deckels aufklappt und die Dosierung noch mal sparsamer werden lässt. Gefällt mir (: . Für die Hände habe ich 2021 die Aprikosenkernbutter von Le Erbe di Janas entdeckt, die die Haut streichelzart macht, sich gut verteilen lässt und dabei relativ sparsam ist. Auch der Glastiegel gefällt mir, sodass ich hiervon schon die zweite Packung in Benutzung habe. Abschließend habe ich 2021 wieder sehr intensiv mit YouTube-Workouts trainiert, die ich euch in diesem Beitrag zu meinen Top 5 Homeworkout-Kanälen vorgestellt habe und die daher ebenfalls ein großer Jahresfavorit sind. Da ich aktuell schwanger bin, trainiere ich nun gezielt mit Schwangerschafts-Workouts, die ich euch ebenfalls bald vorstellen möchte (: . 

 

Swatches inika Strength, Everyday Minerals 2W, 100% Pure Mauvette und Lily Lolo Waikiki 


------------------



PERSÖNLICHER JAHRESRÜCKBLICK 2021

Wie auch im letzten Jahr möchte ich fernab von Naturkosmetik noch kurz persönlich auf das letzte Jahr zurückblicken. 2021 war das Jahr, in dem:


  • ich schwanger wurde
  • wir unsere sehr geliebte 18 1/2 Jahre alte Katze gehen lassen mussten
  • ich den Blog aus dem Schlaf reaktivierte und jede Woche einen Beitrag hochlud

 

Insgesamt verging das Jahr wieder unheimlich schnell und es kommt mir vor, als wäre bis August 2021 eigentlich gar nichts passiert. Ich hatte wirklich Mühe zu überlegen, was denn eigentlich in der ersten Jahreshälfte so los war x) . Das liegt neben Corona sicher auch daran, dass ich meine Wochenenden intensiv für die Arbeit am Blog nutzte und es auch sonst wieder ein recht arbeitsreiches Jahr war. Und auch diesmal lagen wie schon im Jahr 2020 Glück und Verlust sehr dicht beeinander, da wir kurz auf die freudige Nachricht der Schwangerschaft, für die wir sehr dankbar sind und die uns unheimlich glücklich stimmt, nicht nur von einer schwierigen familiäre Diagnose erfuhren, sondern auch unsere Katze einschläfern lassen mussten, die aber ein sehr langes und schönes Leben hatte. So spielt leider das Leben und so blicken wir sehr zuversichtlich in das Jahr 2022 und freuen uns auf unseren baldigen Nachwuchs, die Veränderungen und die neuen Aufgaben, die uns erwarten (: .

 

 

Die Jahresfavoriten der letzten Jahre, von denen die meisten Produkte noch heute in intensiver Benutzung sind, könnt ihr hier noch mal ansehen:

 

 

 

Wie war eurer Jahr 2021? Habt ihr auch neu entdeckte Naturkosmetik-Favoriten? Und verging euer Jahr ebenfalls gefühlt ohne viele Ereignisse?

Keine Kommentare

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, um auf Projekt Schminkumstellung zu kommentieren. Ich schätze den Austausch mit euch sehr <3 ! Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN

Falls ihr gerade einen Einkauf plant, könnt ihr durch Klicken und anschließendem Einkauf bei einem der folgenden Shops meinen Blog unterstützen:

Ecco-Verde
Najoba
100% Pure
Avocadostore
Etsy

Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Beitrag zu meinen Affiliate-Links . Vielen lieben Dank <3 .