Powered by Blogger.

6 Tipps zur Einstimmung auf die Herbstzeit

6 Tipps zur Einstimmung auf die Herbstzeit | Herbst 2021


Ich als Winterkind liebe die kälteren Jahreszeiten und freue mich bereits im Sommer schon wieder auf den Winter x) . In diesem Jahr habe ich richtig Lust, es mir mit den kälteren Temperaturen schön gemütlich zu machen. Wie ich mich auf die Herbstzeit einstimme, möchte ich euch daher heute zeigen. Vielleicht kommt ihr durch den ein oder anderen Tipp dann auch bereits so richtig in Herbststimmung (: .

 

 

----------------------- 



TIPP 1 | GEMÜTLICHE LESEZEIT MIT KUSCHELIGER DECKE

Ich liebe es zu lesen, habe mir aber insbesondere in den letzten Monaten viel zu wenig Zeit dafür genommen, was ich nun durch abendliche Rituale wieder ändern möchte. Meist lese ich mittlerweile eBooks auf einem Tablet, aber derzeit steht mir der Sinn eher danach, mal wieder ein richtiges Buch zur Hand zu nehmen. Jetzt im Herbst möchte ich daher gern "Die Julibraut" von Monika Feth lesen. Dieses Buch ist Teil einer ganzen Reihe von Monika Feth, die ich sehr mag. Zwar sind es Thriller, allerdings sind sie nicht zu blutrünstig, sondern einfach unheimlich spannend, was ich Zartbesaitete bevorzuge x) . Ich finde, dass spannende Krimis oder Thriller insbesondere im Herbst ihren besonderen Charme haben. Dazu kuschele ich mich am liebsten in eine warme Decke und dann kann der Gemütlichkeit nichts mehr im Wege stehen (: .

 

 

----------------------



TIPP 2 | DIY-HAGEBUTTEN-GESICHTSMASKE

Während des Lesens kann man natürlich auch besonders gut Gesichtsmasken einwirken lassen. So habe ich  mir letztens wieder eine schöne Hagebutten-Gesichtsmaske angerührt. Das Rezept dazu findet ihr im Beitrag Selbstgemacht | Hagebutten-Gesichtsmaske, wo ihr auch mehr zur Wirkung der Maske lesen könnt. Hagebutten können im Herbst sehr gut gesammelt und dafür verwendet werden. Mag ich sehr gern und fühlt sich so richtig schön herbstlich an. Passend dazu könnt ihr euch dann auch noch einen Hagebutten-Tee kochen (: .

 

 

----------------------



TIPP 3 | HEISSE SCHOKOLADE MIT TUNK-STÜCKCHEN

Statt Tee oder Kaffee gibt es bei mir sehr regelmäßig selbstgemachte heiße Schokolade, die ich vegan zubereite. Auch das passt natürlich sehr gut zum gemütlichen Leseabend dazu. Hierfür mische ich Alpro Haselnussdrink mit Backkakao und süße mit wenigen Tropfen Ahornsirup. Das Ganze wird anschließend erhitzt. Viel Süße benötigt man hier nicht, da der Haselnussdrink (leider) bereits ein wenig gezuckert ist. Es gibt bei Haselnussmilch aber keine große Auswahl im Handel. Die Haselnuss macht die heiße Schokolade aber so richtig schön schokoladig, daher nutze ich diesen Haselnussdrink schon seit vielen Jahren. Und weil ich ein Schokoholic bin, tunke ich in diese heiße Schokolade immer noch Zartbitter-Schokolade x) . Ich liebe dieses Ritual! Hier schwöre ich auf die vegane Zartbitter-Schokolade von GEPA, da sie nicht zu dunkel ist (60% Kakaoanteil), sondern für meinen Geschmack genau richtig und schön mild, ohne zu bitter zu sein. Definitiv meine Alltagsdroge x) .

 

 

-----------------------  



TIPP 4 | DIY-HERBSTDEKO

Ich gebe zu: ich bin nicht die größte Dekoriererin. In diesem Jahr hatte ich aber richtig Lust, mir ein paar herbstliche Materialien ins Haus zu holen und habe dafür Blätter und Zapfen im Garten gesammelt. Diese habe ich dann auf ein Tablett, das ich bereits hatte, drapiert und um drei Kerzen ergänzt. Sehr einfach, unkompliziert, günstig mit Dingen zu machen, die bereits im Haus sind und insbesondere nach den Stürmen dieser Woche findet man draußen auch genug Herbstmaterial. 

 

 

-----------------------  



TIPP 5 | NÄGEL BEERIG LACKIEREN

Bei den kälteren Temperaturen habe ich wieder so richtig Lust auf Rottöne auf den Nägeln. Mein liebster Ton ist dafür Wild Orchid von benecos. Erst kürzlich habe ich euch alle meine benecos Nagellacke auf dem Blog gezeigt. Dort findet ihr die Farben auch geswatcht. Als Base und als Überlack kommt hierbei wie immer der passende Klarlack Crystal von benecos zum Einsatz. Liebe ich sehr!

 

 

-----------------------  



TIPP 6 | ERSTE LEBKUCHEN ESSEN

Hier werden sich die Geister scheiden. Ich persönlich kaufe meine liebsten Lebkuchen-Herzen bereits, sobald sie im Supermarkt-Regal verfügbar sind. So habe ich bereits eine Packung im Haus, die ich nun genüsslich zur Einstimmung auf die kalte Jahreszeit nasche. Meine liebsten veganen Lebkuchen sind die Zartbitter-Herzen mit Aprikosenfüllung von der Marke Weiss. Sehr, sehr lecker (: .

 

Vegane Zartbitter-Schokolade und vegane Lebkuchen-Herzen


 

 

-----------------------  



Seid ihr genauso große Fans der kalten Jahreszeit und macht es euch bereits so richtig gemütlich? Was sind eure Herbst-Rituale? Und kauft ihr ebenfalls bereits im Herbst Lebkuchen oder wartet ihr damit, bis der Winter eingezogen ist?

2 Kommentare

  1. Ich dekoriere auch gerne mit Naturmaterial (Kastanien, Zapfen, bunte Blätter) und zelebriere den Herbst mit Tee, viel lesen und backen. Auch lange Waldspaziergänge gehören für mich dazu. Diese Lebkuchen mag ich auch sehr gerne, aber nicht zu früh ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Holly,
      das klingt nach einer tollen Einstimmung <3 ! Backen möchte ich auch wieder vermehrt.
      Ja, ich bin mit den Lebkuchen auf jeden Fall immer sehr früh dran *hehe*.
      Viele Grüße
      Theresa

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, um auf Projekt Schminkumstellung zu kommentieren. Ich schätze den Austausch mit euch sehr <3 ! Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN

Falls ihr gerade einen Einkauf plant, könnt ihr durch Klicken und anschließendem Einkauf bei einem der folgenden Shops meinen Blog unterstützen:

Ecco-Verde
Najoba
100% Pure
Avocadostore
Etsy

Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Beitrag zu meinen Affiliate-Links . Vielen lieben Dank <3 .